Die Hinseler Grundschule begann mit der Offenen Ganztagsschule im Schuljahr 2005/2006. Die Schule hatte immer eine Betreuungsgruppe bis 13:30 Uhr und sammelte früh Ganztagserfahrung mit einer Gruppe 13+. Unser Offener Ganztag bietet eine Betreuung von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Der Frühstückstreff (Frühdienst) wird von einer Honorarkraft von 7:00 Uhr bis 8:00 Uhr betreut. Es gibt 4 offene Gruppen mit zurzeit 103 Kindern (Tendenz steigend).

Wir haben drei Gruppenräume, wobei einer davon, der 8-1-Betreuungsraum, ab 13.30 Uhr genutzt werden kann. Zudem haben wir einen separaten Essraum. Zusätzlich zu unserem Schulhof hat die Schule ein großzügiges, grünes Außengelände mit großer Rasenfläche und viel Baumbestand. Das Außengelände ist mit diversen Spielgeräten ausgestattet, z. B. Bolzplatz, Sandkasten, Seilgarten, Schaukel, Wackelbrücke, Kletterturm und einer Kletterwand. Hier können sich die Kinder im Freispiel frei entfalten. Denn toben muss erlaubt sein!

Hausaufgaben:

Von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr begleiten wir in den OG- Räumen sowie Klassenräumen zusammen mit den Lehrern die Kinder bei ihren Hausaufgaben.

Von 14:00 Uhr bis 14:45 Uhr findet nochmals Hausaufgabenbetreuung mit Erzieherinnen statt.

 

Mittagessen:

Wir beziehen unser Mittagessen von Restaurant Haus Reichwein und sind damit sehr zufrieden. Unser Mittagessen findet in drei Gruppen in unserem Essraum statt.

Essenzeiten:

  1. Gruppe: 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr,
  2. Gruppe: 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr,
  3. Gruppe: 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr

 

Kursangebote des Offenen Ganztags:

Die Kurse des Offenen Ganztags finden in der Regel von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt. Sie werden von freien Mitarbeitern und Erzieherinnen geleitet und wechseln halbjährlich. Des Weiteren sind Übungsleiter der ESPO für zwei Stunden wöchentlich in unserem Nachmittagsbereich tätig (Stand Januar 2018).

 

Schauspiel nach den Herbstferien:

Hier erarbeiten die Kinder ein Märchen, dieses Märchen wird zur Weihnachtszeit „Adventsfeier“ aufgeführt. Dieser Kurs wird von einer Erzieherin angeboten.

 

Federball:

Beim Federball werden u.a. Koordination, Ausdauer und Konzentration gefördert und geschult. Im freien Spiel können die Lauf- und Schlagtechniken erprobt werden und auch der Spaßfaktor soll hierbei natürlich nicht zu kurz kommen. Dieser Kurs wird im ersten Halbjahr von einer Erzieherin angeboten.

 

Kindertanz:

Hier wird einer alters- und geschlechtergemischten Gruppe von ungefähr 15 Kindern das „grooven“ beigebracht. Einstudierte Acts werden auf Schulfestlichkeiten, wie zum Beispiel unser alljährliches Schulfest performt. Dieser Kurs wird im zweiten Halbjahr von einer Erzieherin angeboten.

 

Fußball:

Die erste Gruppe ist für interessierte Erst- und Zweitklässler. Den Kindern werden von einem Übungsleiter die Grundregeln des Fußballspielens beigebracht. Dieser Kurs ist geschlechtsspezifisch gemischt und findet von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr statt.

Die zweite Gruppe ist für interessierte Jungen die schon Erfahrungen im Fußballspielen haben, im Hinblick auf das Halbinsel- Fußballcup Spiel. Dieser Kurs findet von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.

 

Entspannung:

In ruhiger Atmosphäre bauen die Kinder den Stress des Alltags ab. Bei sanfter Musik und Traumgeschichten, entfliehen sie für einen kurzen Moment dem Schulalltag.

 

Alte Handarbeiten neu entdeckt:

Strick- und Häkelnadeln gehören zum „alten Eisen“. Dieses Handarbeitswerkzeug wird den Kindern mit bunter Wolle und guter Laune nähergebracht. Dieser Kurs wird von einer freien Mitarbeiterin geleitet.

 

Kids aktiv:

Um den Bewegungsdrang der älteren Kinder gerecht zu werden, wird 1 Stunde Powerteamspiel wie Staffeln, Rennspiele etc. gespielt. Dieser Kurs wird von einer Erzieherin angeboten.

 

 

 

Kreativ AG:

Unter Anleitung werden den Kindern, Farben, Stifte, Papier und andere Materialien vorgestellt. In diesem Kurs entstehen schöne künstlerische Werke der Kinder. Diese AG wird von einer Erzieherin geleitet.

 

Kochzwerge nach den Herbstferien:

Dieser Kurs bietet Bewegung und Ernährung speziell für Kinder, die lernen sollen sich richtig zu ernähren und zu bewegen. Da unsere heutige Zeit von Fastfood und PC geprägt ist, soll aus Theorie und Praxis ein Bewusstsein für ein gesundes und fittes Leben entwickelt und gefördert werden. Dieser Kurs wird von einer freien Mitarbeiterin geleitet.

 

Teestube:

Hier treffen sich die Kinder in den Räumlichkeiten der 8-1 Betreuung, um bei frisch gekochtem Tee über ihre Erlebnisse der vergangenen Woche zu quatschen und im Laufe der Stunde ein Buch zu lesen. Dabei lesen die Kinder selbst vor, unterbrochen von Sequenzen, in dem die freie Mitarbeiterin den Kindern die Geschichte weiter vorliest, damit alle Kinder ihre Seele baumeln lassen können

 

Natur-AG ab 2. Halbjahr

Die Schüler/innen der Klasse 1-4 wünschten sich eine AG, in der sie die Natur näher kennenlernen.

In der AG werden verschiedene Angebote wie z.B. Blumenkästen bepflanzen, kleine Krabbeltierchen unter der Lupe beobachten, Gartenanlage des Schulhofs säubern uvm. angeboten.

Diese AG wird von einer Erzieherin durchgeführt.

 

Schach-AG

Hier lernen die Kinder auf spielerische Art und Weise erst die Grundzüge des Schachspiels kennen bis hin zu den komplexeren Spielzügen.

Die gelernten Kenntnisse können sie dann gemeinsam im Spiel mit ihren Freunden testen.

Dieser Kurs wird von einer Erzieherin geleitet.

Erzieherinnen im Offenen Ganztag der Hinseler Schule:

Heike Koch, Martha Bulla, Selina Schäfer, Mirella Thesing,

Unterstützungskraft: Nicole Falk