Elterninfo: So geht es weiter

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Liebe Eltern,

vielleicht haben Sie inzwischen bereits der Presse entnommen, dass ab Montag, 16.03.2020, bis zu den Osterferien alle Schulen des Landes NRW geschlossen sind.

Damit Sie als Eltern die Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie am Montag, 16.03. und Dienstag, 17.03.  aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schule stellt an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit laut Stundenplan eine Betreuung sicher. Die Kinder müssen dann aber auch so lange bleiben, wie sie laut Stundenplan Unterricht hätten.

 

Geben Sie Ihren Kindern bitte, falls sie am Montag und/oder Dienstag zur Schule kommen, Beschäftigungsmaterial mit (Bücher, Spiele (analog), Bastelmaterial, Spielzeug…), da kein Unterricht mehr stattfindet. Bitte das Frühstück nicht vergessen.

 

Auch der Offene Ganztag und die 8-1 Betreuung finden an diesen beiden Tagen wie gewohnt statt.

 

Not-Betreuungsangebot:

Ab Mittwoch ist die Schule verpflichtet, für Kinder, deren Eltern in „unverzichtbaren Funktionsbereichen“ – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls eine Not-Betreuung anzubieten.

Wer genau sie durchführen und wer genau dazu „zugelassen“ wird, in welcher Gruppengröße sie angeboten wird und weitere Fragen werden nach einer weiteren Mail durch das Schulamt an die Schulen beantwortet werden können.

Sollten Sie diese Not-Betreuung benötigen, setzen Sie sich hierfür bitte am Montag entweder telefonisch (584740) oder per Mail (Hinseler-Schule.Info@schule.essen.de) mit der Hinseler Schule in Verbindung.

 

Ob diese Not-Betreuung auch außerhalb der Unterrichtszeit, also im Offenen Ganztag, stattfindet, kann ich Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt nicht mitteilen, dazu liegen noch keine Informationen vor.

 

Ich hoffe, Sie und Ihre Familien bleiben in dieser für uns alle turbulenten Zeit gesund!

 

 

Herzliche Grüße

Bettina Ellies, Schulleiterin